Helfer im Alltag? – Der Jackenträger

© Birgit Geistbeck

© Birgit Geistbeck

– Dieser Artikel ist eine Anzeige –

Jetzt kommt wieder die Zeit, in der man morgens mit Jacke aus dem Haus geht, weil es noch so kühl ist, und mittags oder nachmittags die Jacke auf dem Arm wieder nach Hause trägt.

Wer kleinere Kinder hat, trägt dann meist nicht nur seine Jacke oder auch die seiner Kinder auf dem Arm. Dazu noch eine Handtasche, vielleicht den Buggy in der Hand oder das Kind an der Hand. Packesel Mama!

Da ich meine Jacke weder gerne in der Hand trage, noch sie gerne in meine Tasche stopfe oder um meine nicht ganz so dünne Mitte binde, musste ich den Jackenträger haben, als ich ihn gesehen habe. Ein einfaches, aber doch geniales Hilfsmittel.

Den Ring des Jackenträgers hängt man an der Tasche ein und in die Schlaufe kommt die Jacke oder die Jacken. Die Schlaufe ist verstellbar und somit für alle Jacken-Volumen tauglich zu machen.

Und so sieht das ganze in Aktion aus:

© Birgit Geistbeck

© Birgit Geistbeck

Ich gebe zu, dass die Schlepperei rein vom Gewicht nicht leichter wird. Aber der Jackenträger macht wunderbar die Hände frei und erleichtert somit – wie ich finde – den Alltag ungemein.

Meinen Jackenträger habe ich bei Qiero gefunden. Es gibt in aber auch z.B. bei Amazon. Er ist – zugegeben – nicht ganz günstig und kostet zwischen 18,00 und 20,00 €.

Entspannte Grüße
Birgit Geistbeck

Print Friendly, PDF & Email
2 Antworten
  1. Martina Eikermann says:

    Das ist eine gute Erfindung und Tipp, auch wenn man z.B. wandert oder Rad fährt. So kompliziert sieht das Ding aber nicht aus, so dass ich einfach mal versuchen werde, selber eines herzzustellen. Wenn ich es günstiger hin bekomme, werde ich es vielleicht vermarkten ;-).

    Antworten
  2. Birgit Geistbeck says:

    Liebe Martina,

    du bist nicht die Einzige, die das nachbauen will 😉

    Bin gespannt auf das Ergebnis.

    Lieben Gruß
    Birgit

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.